I did it my way! – Haltung entscheidet

Inspirationen für Entscheidungsträgerinnen zum internationalen Frauentag

Informations- und Netzwerkveranstaltung zum Thema Haltung: Wie schaffen es Entscheidungsträgerinnen den Mut zu haben Ihren eigenen Weg zu gehen, um Ihre Organisation auf das nächste Level zu bringen.

Profitieren Sie bei einem geselligen Flying Dinner mit Blick auf den Münsteraner Hafen, von echten Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis.

Dienstag, 8. März 2022
Zeit: 17:00 bis 20:00 Uhr
WATERMARK*
Coworking Münster Hafen
Hafenweg 22, 48155 Münster

„I did it my way“ – Haltung entscheidet

Beate Görlich

ERFAHRUNG (in Jahren)
‣ Trainerin, Coach &
Organisationsberaterin (10)
‣ Geschäftsführung (8)
‣ Leitungserfahrung (12)
‣ Lehrbeauftragte (20)

QUALIFIKATION
‣ Zertifizierter Business-Coach (dvct-Mitglied)
‣ Autorisierte Prozessberaterin
‣ Systemische Beraterin & Sozialmanagerin
‣ Dipl. Sozialarbeiterin

Was mich persönlich als Beraterin ausmacht:
Empathie, Tiefgründigkeit, Beharrlichkeit, Mut, Leidenschaft, Humor, Souveränität, Gestaltungsfreude und Intuition.

Es gibt Momente, in denen wir uns mit Bedenken und Ängsten konfrontiert fühlen, gleichzeitig haben wir als Entscheidungsträgerin den Drang, uns diesen zu widersetzen und über uns hinaus zu wachsen. Uns zu trauen, etwas Neues zu wagen.

In diesem Augenblick zwischen dem Reiz der Angst und der Reaktion liegt der Raum der inneren Freiheit den eigenen Weg zu gehen. Die Größe des Raumes wird durch unsere eigene Haltung bestimmt.

Wann immer wir uns selbst weiterentwickeln und unsere Organisation einen Schritt nach vorne bringen wollen, betreten wir unbekanntes Terrain, sind mit dem Ungewissen, dem Risiko konfrontiert. Unsere Haltung entscheidet, ob wir uns dem Ohnmachtsgefühl hingeben oder Neues wagen.

Man kann sich nicht jeden Traum erfüllen, aber man ist es sich schuldig, es mal zu probieren“ (Alexander Gerst)

Ein typisches Management-Dilemma: Erfahrungen haben wir immer erst, nachdem wir sie gebraucht hätten.

Ein Unternehmen zu führen, erfordert  mutig zu sein. Mut, den Mainstream zu verlassen, eigene Wege zu gehen – „sein Ding zu machen“. Mut, Risiken einzugehen zum Wohle einer besseren Zukunft für alle.

Das Tolle daran: Mut ist auch der Schlüssel für ein glückliches Leben. Wir bedauern öfter Dinge, die wir nicht getan haben als das, was wir in Angriff genommen haben.

Lassen Sie sich inspirieren von den Erfahrungen der Entscheidungsträgerinnen, die Ihren eigenen Weg erfolgreich gehen.

Profitieren Sie von echten Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis.

Meine Gäste: Managerinnen, die Ihren eigenen Weg gehen

Sigrid Kübler-Molitor

Impuls & Profil

Ängste überwinden! (Etwas) Wagen! Neu(es) gestalten! -
Rückblick auf eine Berufs- (Leitungs)-Biographie!

Ehemalige Geschäftsführerin für stationäre Altenhilfeeinrichtungen und Tagespflegen, sowie für eine Gesellschaft zum Aufbau und Betrieb eines stationären Hospizes
Dipl. Sozialpädagogin
Supervisorin
MA Diakoniemanagement

Elise Rottstegge

Impuls & Profil

Frei nach Frank Sinatra: Mach Dein Ding
Haltung als Treiber – Mitarbeiter*innen durch „LearnING“ befähigen ihren eigenen Weg zu finden

Leiterin Personal & Office Management mit Fokus auf Personal- und Organisationsentwicklun SME Banking ING
Master HTW Berlin Arbeits- und Personalmanagement
Ausbildung zum zertifizierten Coach und Prozessbegleiter

Rita Gödde-Zink

Impuls & Profil

„Führung neu denken"

Geschäftsführerin
Sozialdienst kath. Frauen e. V.
Meppen-Emsland Mitte

Was Sie mitnehmen:

  • Erfahren Sie, während eines inspirierenden After-Work-Talks bei einem gemütlichen Flying-Dinner, was Sie tun können, wie Sie Hürden überwinden können, um Ihr Ding zu machen und als Vorbild Ihre Mitarbeiter*innen ermutigen können, selbst mutiger zu werden.
  • Gewinnen Sie mit Beate Görlich und ihren Gästen erfrischende und brauchbare Ideen, die Sie nach dem Flying Dinner mitnehmen können.
  • Profitieren Sie von neuen und wertvollen Kontakten, die Ihre Herausforderungen teilen, und von den spannenden Anregungen, die Sie im Gespräch erhalten.

Ihre Investition

49,00 € zzgl. MwSt.

Schutz- und Hygienemaßnahmen in Zeiten von Corona

Damit wir uns gegenseitig schützen und um weiterhin zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus beizutragen, finden meine Veranstaltungen jeweils unter den geltenden Schutz-und Hygieneregelungen und unter Berücksichtigung der maximalen Teilnehmerinnenzahl statt.

Sollte die Veranstaltung auf Grund der aktuellen gesetzlichen Lage nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können, lade ich Sie zu einer virtuellen Runde ein. Den Link zum Zoom-Meeting erhalten Sie dann per Email nach Anmeldung. Ein Imbiss erreicht Sie auf dem Postwege!

Anmeldung

bis spätestens 15.2.2022
per Email an beate@görlich.me

Weitere Informationen

Beate Görlich
Prozessberatung | Business-Mentoring | Coaching
Telefon: +49 251 / 96 19 99 31
E-Mail: beate@görlich.me